3.6.2020, Webinar: Angriff von Rechtsaußen

Gewerkschaften im Visier von AfD und Co.

Termin: 03. Juni 2020 von 19:00 – 21:00 Uhr
Anmeldung bis zum 26. Mai 2020 bei bildung@kulturbuero-sachsen.de

Veranstaltugsflyer (.PDF, 83 KB)

Immer öfter sehen sich Gewerkschafter*innen mit Drohungen, Angriffen und Einschüchterungen von Rechts konfrontiert.

Häufig angeheizt durch Schmutz- und Hetzkampagnen der AfD gegen die Gewerkschaften. Zugleich versuchen AfD und Co. auch in
den Betrieben Fuß zu fassen und nehmen dabei die Gewerkschaften ebenso ins Visier wie betriebliche Interessenvertretungen.
Der Referent wirft einen Blick auf die Angriffe auf die Gewerkschaften von Rechts und untersucht die Strategien der AfD sich als
Interessenvertretung der abhängig Beschäftigten zu inszenieren.

Es referiert Stefan Dietl, ver.di Landesvorstand Bayern und Autor des Buches „Die AfD und die soziale Frage“

, , ,

Ähnliche Beiträge

Cover "Sachsen rechts unten" 20202

Sachsen rechts unten 2020

Neue Publikation zu Kommunalparlamenten Am 08. Mai 2020 erscheint die Publikation „Sachsen rechts unten 2020“ zur qualitativen Verfasstheit der extremen Rechten im Bundesland. Es ist die sechste Ausgabe der Jahrespublikation…

Call for Papers zum Kolloquium „Die Mitte ist ein Ort in der Hölle“

Kolloquium am 20./21.04.2018 in Dresden Veranstalter*innen: Kulturbüro Sachsen e.V., Weiterdenken – Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen These: Die „Mittigkeit“ der politischen Parteien, das Fehlen sichtbarer Positionierung und Polarisierung, auch bei Widerspruch – der…
Menü