Abschluss unseres Projekts „In einer coolen Demokratie leben“

Zu Beginn des Jahres 2015 konnten wir das Projekt „In einer coolen Demokratie leben“ gemeinsam mit dem Landesbezirk Nordost der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) entwickeln und beginnen.

Nach fünf Jahren können wir auf eine überaus erfolgreiche Kooperation und ein tolles Projekt zurück blicken. Von 2015 bis 2019 lehrten und diskutierten die Mitarbeiter*innen des Projektes zu den Themen Demokratie als Handlungsform, Neonazismus und Rechtspopulismus sowie Meinungsfreiheit und ihre Grenzen.

Die Nachfrage nach den Angeboten nahm stetig zu. Mit den Veranstaltungen, die sowohl mit Auszubildenden als auch mit Ausbilder*innen durchgeführt wurden, wurden in fünf Jahren Projektlaufzeit ca. 1.200 Menschen in den Betrieben erreicht. Das Feedback der Teilnehmenden war überwiegend positiv, wie folgende Zitate aus den anonymen Rückmeldebögen widerspiegeln: „Hilfreich für den Alltag“, „eigenes Handeln reflektieren“, „spaßig“, „tolle Arbeit!“, „gute Allgemeinbildung für das Leben in Deutschland“.

Unsere Expert*innen für Erwachsenenbildung arbeiteten eng mit der Jugend- und Auszubildendenvertretung und den Jugendreferent*innen des Landesbezirkes Nordost der IG BCE zusammen. Dadurch konnten sowohl die Bezüge zur Arbeitswelt der Teilnehmenden sowie zur Komplexität der Themen hergestellt und professionell vermittelt werden.


Mittlerweile ist das Projekt „In einer coolen Demokratie leben!“ im regionalen Organisationsbereich des Landesbezirkes Nordost etabliert und die erfolgreiche Kooperation mit dem Kulturbüro Sachsen damit abgeschlossen.
Die IG BCE wird das wirkungsvolle Bildungsformat nun in der gesamten Bundesrepublik anbieten und im Rahmen ihrer Bildungsinitiative „Wir sind Demokratie“ weiterentwickeln.

Das freundliche und ausführliche Empfehlungsschreiben des IG BCE Landesbezirks Nordost für das Kulturbüro Sachsen e.V. können Sie hier nachlesen: .PDF (118KB)

, , , ,

Ähnliche Beiträge

Banner Veranstaltung "Demokratie in der Krise", 21. April 2020

Die Demokratie in der Krise

Livestream am 21.04.2020 ab 19:30 Uhr 22.04.2020 – UPDATE: Die Aufzeichnung der Diskussionsrunde finden Sie auf YouTube: https://www.youtube.com/watch?v=Q8B456EwpmY Seit mehreren Wochen befindet sich die Bundesrepublik im Ausnahmezustand. Ausgangsbeschränkungen sorgen dafür,…
Banner Webinar "Die Rechte und Corona"

Online-Vorträge: Die Rechte und Corona

Wie Neonazis, Rechtspopulist*innen und andere auf die Pandemie reagieren Neonazis, Neue Rechte und andere versuchen in Zeiten von Corona strategisch ihre Themen zu platzieren und so aus der Krise Kapital…

Workshop 8.9.: Demokratische Rechte in der Krise

Abgesagt! Die Veranstaltung entfällt leider aus organisatorischen Gründen. Termin: 8. September 2020 | 10:00 – 17:00 Uhr Anmeldung per E-Mail bis zum 31.08.2020 an bildung[aet]kulturbuero-sachsen.de unter Angabe von Vor- und…
Menü