Workshop: Durch einfache Sprache verständlich schreiben

Banner Workshop 28.4.: Durch einfache Sprache verständliche schreiben"


Termin: , Mittwoch 28. April 2021, 9:00-14:30

Veranstaltungsort: online, Zugangslink teilen wir nach der Anmeldung mit.

Teilnahmebeitrag: 65 €

Anmeldung bis zum 20. April 2021 unter: bildung[at]kulturbuero-sachsen.de



Komplexe und ausführliche Texte gehören zu den größten Barrieren in unserer Gesellschaft. Sie beeinträchtigen zum Beispiel Nicht-Muttersprachler*innen und Leser*innen, denen eine behördlich oder wissenschaftlich geprägte Sprache unvertraut ist. Angebote in einfacher Sprache können diese Lücke füllen und Sprachbarrieren beseitigen.

Einfache Sprache ist effizient. Jeder Satz ist wohlüberlegt. Alle Inhalte werden zielgruppengerecht aufbereitet. In der Fortbildung beschäftigen wir uns mit dem Konzept der einfachen Sprache. Sie lernen die Regeln der einfachen Sprache kennen. Danach werden Sie selbst einen verständlichen Text schreiben. Wir werden uns Beispiele aus der Praxis ansehen. Außerdem lernen Sie die Unterscheide zur Leichten Sprache kennen, die sich eher an Menschen mit Lernschwierigkeiten richtet.


Referent*innen

Anja Dworski ist Germanistin und arbeitet im Büro für Leichte Sprache des Lebenshilfe Sachsen e.V. Der Schwerpunkt ihrer Arbeit liegt im verständlichen Schreiben für verschiedene
Institutionen, wie Vereine, Ministerien, Museen, Behörden und andere öffentliche Einrichtungen.

Anerkannter Bildungsträger der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb)
Anerkannter Bildungsträger der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb)


Für die Veranstaltung gilt die Ausschlussklausel:
Ausgeschlossen von der Veranstaltung sind Personen, die neonazistischen Parteien oder Organisationen angehören, der neonazistischen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtenden Äußerungen in Erscheinung getreten sind. Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und diesen Personen den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder sie von dieser zu verweisen.

Datenschutz:
Mit der Anmeldung überlassen Sie dem Kulturbüro Sachsen e.V. personenbezogenen Daten. Diese werden ausschließlich im Zusammenhang mit E-Mails und Einladungen zu Veranstaltungen gemäß der europäischen Datenschutzverordnung (EU-DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) erhoben, verarbeitet und in der internen Adressdatenbank gespeichert. Sie können der Nutzung Ihrer Daten ohne Angabe von Gründen jederzeit schriftlich unter info@kulturbuero-sachsen.de widersprechen.

,

Ähnliche Beiträge

Es wurden keine Ergebnisse gefunden, die deinen Suchkriterien entsprechen.

Menü