Twitter Space: Wie heiß ist der Herbst?

Einschätzungen zu den derzeitigen Protesten

Wann: Do, 06.10.2022 ab 20:15 Uhr
Wo: auf Twitter @KBSachsen

Banner Twitter Space am 6.10.2022: "Wie heiß ist der Herbst?"

Ein Ende der Sommerhitze war noch nicht absehbar als medial ein „Heißer Herbst“ angekündigt wurde. Prognostiziert und gewarnt wurde vor Massendemonstrationen und davor, dass rechte Akteure sich diese Proteste zu eigen machen werden. Tatsächlich haben die Protestdynamiken in den letzten Wochen zugenommen. Doch wie ist das Geschehen auf den Straßen in Deutschland eigentlich einzuschätzen?

Um diese und weitere Fragen miteinander zu diskutieren laden wir zu einem Twitter-Space ein. Wir möchten uns das Protestgeschehen noch einmal detailliert anschauen und richten dabei den Scheinwerfer exemplarisch auf Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt. Zudem möchten wir diskutieren, wie die Teilnehmenden der Proteste einzuschätzen sind und welche Rolle dabei organisierte Rechtsextreme und Verschwörungsideolog:innen spielen. Wie ist das Radikalisierungs- und Gewaltpotential einzuschätzen? Und ist die Demokratie durch die Proteste tatsächlich in Gefahr?

Unsere Gäste an dem Abend sind:

  • Pia Lamberty (Center für Monitoring, Analyse und Strategie – CeMAS)
  • Heike Kleffner (Verband der Beratungsstellen für Betroffene rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt e.V.),
  • Matthias Meisner (Autor und Journalist),
  • Marco Henning (Kulturbüro Sachsen e.V.)
  • Romy Arnold (MOBIT Thüringen),
  • David Begrich (Miteinander e.V.)

.

, , ,

Ähnliche Beiträge