PerfAct – Förderung für nicht-rechte Jugendgruppen in Sachsen

 

Layoutbild: PerfAct - Förderung für nicht-rechte Jugendgruppen in SachsenAb sofort können nicht-rechte Jugendgruppen aus Sachsen Projektanträge an das Kulturbüro Sachsen e.V. stellen.

Das Ziel der Projektförderung ist die nachhaltige Stärkung nicht-rechter Jugendgruppen sowie die Stabilisierung entsprechender jugend(sub)kultureller Angebote vorwiegend in ländlichen Regionen in Sachsen. Unter nicht-rechten Jugendgruppen werden Zusammenschlüsse junger Menschen verstanden, die antirassistische, demokratiefördernde Arbeit leisten oder sich für Menschenrechte einsetzen. Für die Umsetzung dieses Ziels stehen bis zum 31.12.2020 mindestens 50.000,00 EUR aus Spendenmitteln der Bürgerbewegung Campact zur Verfügung.

Wer antragsberechtigt ist, was gefördert wird, wie ein Antrag aussieht und wie das Geld vergeben wird kann der Ausschreibung entnommen werden. Ebenso kann darin nachgelesen werden, wo es Unterstützung für die Antragsstellung und Umsetzung gibt.

Ausschreibung PDF-PerfAct (.pdf, 134 KB)

, , ,

Ähnliche Beiträge

Banner zum Workshop "Rassismuskritische Rassimuskritische Pädagogik" am 6.7.2022 Hochschule Zittau/Grölitz

Rassismuskritische Pädagogik

Workshop
Wann: 6. Juli 22, 10 -17 Uhr
Wo: Hochschule Zittau-Görlitz
Anmeldung: bis 3. Juli 22
Teilnahme kostenfrei

Das Bild dient zur Bewerbung der Veranstaltung am 7. Juli 2021

Fachtag: „Die Zukunft Sachsens“

– junge Menschen mit Migrationsvordergrund und diskriminierungskritische Perspektiven auf Jugendhilfe in Sachsen.
Fachtag am 7. Juli 2021

Spendenaufruf für PerfAct

Junge Menschen, die sich außerhalb der großen Städte in Sachsen als explizit nicht-rechts verstehen, sind mit zahlreichen Herausforderungen konfrontiert. Sie werden zum einen oft zum Angriffsziel neonazistischer oder anderer rechter…

2 Kommentare.

Kommentare sind geschlossen.