> "zum 1., zum 2., zum 3. ... unter Wert verkauft - Soziale Arbeit auf der Suche nach Anerkennung"

Liebe Fachkräfte der Sozialen Arbeit, liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Interessierte, wir laden ganz herzlich zu unserem Fachtag am 02.03.2016 in die EHS Dresden ein.

Soziale Arbeit sieht sich mit einem stetigen Sozialabbau konfrontiert. Durch kontinuierliche Kürzungen im Haushalt des Freistaates Sachsen sind die Rahmenbedingungen der Sozialen Arbeit und damit die der sozial Arbeitenden, in den Dimensionen erzwungene Teilzeit, Entlohnung unter Tarif und befristete Arbeitsverträge, sowie den Fragen von Eigenmittelbeschaffung und fehlenden Fortbildungsmitteln, teilweise derart prekär, dass fachliche Standards nicht umgesetzt werden können und somit die Professionalisierung Sozialer Arbeit auf der Strecke bleibt.

Der Fachtag bietet die Möglichkeit sich über die Dimensionen und ihre Auswirkungen zu informieren. In Form von Vorträgen und Workshops werden fachliche Impulse zu aktuellen Entwicklungen und Erkenntnissen gegeben. Die Teilnehmenden eignen sich darüber hinaus Handlungsoptionen zur Einflussnahme auf fachpolitische Diskurse an und werden befähigt an einer gelingenden, professionellen und wertschöpfenden Arbeitsumwelt mitzuwirken.

Alle weiteren Infos finden Sie im Flyer (download als .PDF, 780 KB).

Fragen und Informationen senden Sie bitte an: aks{aet}jugendkulturbox.de

Wir würden uns freuen, wenn dieser Fachtag auf Ihr Interesse stößt und Sie diese Information an ihre Kolleginnen und Kollegen weiterleiten. Vielen herzlichen Dank dafür.

Der Arbeitskreis kritische Soziale Arbeit Chemnitz (AKS Chemnitz)